DAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 13.713,50-1,78% TecDAX Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.243,50-1,16% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.577,00-1,57% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 30.732,00-0,87% Gold: 1.827,64-1,04% EUR/USD: 1,20750,00%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
MARKTPLATZ
Zu Beginn eines jeden Jahres denken Anleger über ihr Portfolio nach und fragen sich, welche Assetklassen aussichtsreich sind und welche nicht. Derzeit ist Liquidität reichlich vorhanden, sowohl bei den privaten als auch bei den meisten institutionellen Investoren. Das Dumme ist ... mehr
Börsen-Zeitung, 16.01.21, Autor Werner Rüppel, Nummer 10, Seite 1, 551 Wörter


GASTBEITRAG ZUR SERIE: ANLAGETHEMA IM BRENNPUNKT (152)

Die im Dezember begonnenen Impfungen in der entwickelten Welt geben den Hoffnungen auf eine Rückkehr zu einer Normalität im Laufe des neuen Jahres einen realen Boden. Damit einhergehend sollte die Weltwirtschaft 2021 mit rund 5 % - nach einer ... mehr

Börsen-Zeitung, 16.01.21, Autor Daniel Winkler, Multi Asset Strategist bei H&A Global Investment Management, Nummer 10, Seite 13, 992 Wörter


IM INTERVIEW: JAN BOTTERMANN UND FRANK WOHLGEMUTH, NATIONAL-BANK
Dax-Anstieg auf 15 000 Zähler prognostiziert - Wirtschaftspolitische Impulse und Impfungen als Treiber - Anhaltend niedrige Bundesanleihenrenditen erwartet
Dia National-Bank erwartet für das neue Jahr weitere Kurssteigerungen am Aktienmarkt und anhaltend niedrige Zinsen. Dem Dax traut das Institut zu, mit Hilfe u. a. der geld- und fiskalpolitischen Impulse auf 15 000 Punkte zu steigen. Die zehnjährige Bundrendite erwartet ... mehr
Börsen-Zeitung, 16.01.21, Autor Christopher Kalbhenn, Nummer 10, Seite 13, 1074 Wörter


ZU DEN PERSONEN
ck - Jan Bottermann ist seit 1999 Chefvolkswirt der National-Bank. In dieser Funktion ist er für die Analyse, Prognose und Kommunikation der gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen vor allem auch mit Blick auf die Projektionen hinsichtlich der Gesamtbanksteuerung zuständig. Bottermann, der Politikwissenschaften und ... mehr
Börsen-Zeitung, 16.01.21, Autor Christopher Kalbhenn, Nummer 10, Seite 13, 190 Wörter


Erst Rekordorderbuch für eine Staatsanleihe, dann kalte Schulter der Anleger
Ein Wechselbad der Gefühle: Erst bekommt Spanien ein Rekordorderbuch für eine zehnjährige Anleihe, dann ziehen die Anleger massenhaft ihre Orders zurück. Spanien konnte das Papier zwar noch bequem platzieren. Die Ereignisse lassen aber aufhorchen: Findet ein Sinneswandel der Anleger statt?

Von ... mehr

Börsen-Zeitung, 16.01.21, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 10, Seite 20, 598 Wörter


Aktienmärkte geben deutlich nach - Ölpreis unter Druck - Euro schwächer

ku Frankfurt - Die Aussichten auf noch schärfere Lockdown-Maßnahmen der Regierungen als Reaktion auf die nach wie vor grassierende Coronavirus-Pandemie und vor allem die Gefahr, dass auch weite Teile der Wirtschaft heruntergefahren werden könnten, haben Ängste der Anleger an ... mehr

Börsen-Zeitung, 16.01.21, Autor Dieter Kuckelkorn, Frankfurt, Nummer 10, Seite 20, 240 Wörter


AUSBLICK
Intel und Netflix legen Ergebnisse vor - Start der Biden-Amtszeit im Blick
Von Alex Wehnert, Frankfurt

In der neuen Börsenwoche rückt der Start der Amtszeit von US-Präsident Joe Biden ins Blickfeld der Marktteilnehmer. Die Amtseinführung steht am Mittwoch an. Bereits am vergangenen Donnerstag hatte Biden seinen Plan für das nächste US-Hilfspaket vorgestellt. ... mehr

Börsen-Zeitung, 16.01.21, Autor Alex Wehnert, Frankfurt, Nummer 10, Seite 20, 322 Wörter



Termine des Tages
Montag, 18.1.2021

Ergebnisse
Fraport: Verkehrszahlen Dezember
Repsol: Umsatz 4. Quartal
Rio Tinto: Operation Report 4. Quartal

Hauptversammlungen
RSA Insurance (ao.)