Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.727,00+0,18% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.227,25+2,30% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.083,50+0,16% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.520,00+0,09% Gold: 1.727,92-0,08% EUR/USD: 1,1120+0,12%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
Finanzchef: In der Krise war und ist der Preisverfall das große Thema
  • Fortum Oyj
  • Uniper SE

ab Düsseldorf - Der seit einem Jahr amtierende Uniper-Vorstand sucht den Schulterschluss mit dem finnischen Mehrheitsaktionär Fortum. "Die Verteidigungshaltung nach dem feindlichen Übernahmeangebot von Fortum gehört der Vergangenheit an. Es gibt seit Monaten einen sehr engen Austausch", erläutert Uniper-Finanzchef ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Annette Becker, Düsseldorf, Nummer 103, Seite 1, 266 Wörter


Geschäfte laufen trotz Corona besser als im Vorjahr - Digitalisierungsschub
Lupus Alpha Asset Management AG

sto Frankfurt - Der Frankfurter Assetmanager Lupus Alpha hat gute Abwehrkräfte gegen die Coronakrise bewiesen. Wie Gründungspartner und Chief Executive Officer Ralf Lochmüller im Gespräch mit der Börsen-Zeitung berichtet, verzeichnete seine Gesellschaft in den ersten vier Monaten des Jahres ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Silke Stoltenberg, Frankfurt, Nummer 103, Seite 1, 311 Wörter


MARKTPLATZ
Durch die Corona-Pandemie erleben die Finanzmärkte ein Jahr der Extreme. Dazu zählt, ebenso wie die Geschwindigkeit des Kursabsturzes und die Heftigkeit der Marktschwankungen in der Panikphase des März, die seit zweieinhalb Monaten anhaltende Erholungsrally. Ihr Ausmaß ist überaus beeindruckend und ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Christopher Kalbhenn, Nummer 103, Seite 1, 660 Wörter


Brüssel schmettert Forderung nach Aufschub ab

ahe Brüssel - Eine breite Allianz von europäischen Finanzverbänden ist in Brüssel mit ihrem Vorstoß gescheitert, die Umsetzung der neuen Aktionärsrechte-Richtlinie noch einmal um ein Jahr hinauszuschieben. In einem Brief, welcher der Börsen-Zeitung vorliegt, hat die EU-Kommission jetzt klargestellt, ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Andreas Heitker, Brüssel, Nummer 103, Seite 1, 155 Wörter


cru Frankfurt - Das IPO des Kaffeekonzerns JDE Peet's ist mit einem Emissionserlös von 2,3 Mrd. Euro zum bisher größten Börsengang des Jahres in Europa geworden. Nach der Erstnotiz sprang die Aktie des niederländischen Unternehmens am Freitag an der ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 103, Seite 1, 165 Wörter


swa Frankfurt - Der Machtkampf der Großaktionäre des Rhön-Klinikums geht dem nächsten Höhepunkt entgegen. Auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 3. Juni soll auf Verlangen des Medizintechnikkonzerns B.Braun über das Übernahmeangebot des Rhön-Wettbewerbers Asklepios informiert werden. Die Kontrahenten wollen Aufsichtsratsmitglieder ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Sabine Wadewitz, Frankfurt, Nummer 103, Seite 1, 93 Wörter


LESERBRIEF
Zum Artikel "Latent wachsweich" vom 22. Mai, in dem Bernd Neubacher die Ernennung des Vorstandsvorsitzenden der Deutsche Börse, Theodor Weimer, zum Aufsichtsrat der Deutschen Bank kritisiert, schreibt der frühere Deutsche-Börse-Vorstand Jörg Franke:

Lieber Herr Neubacher,

"hochriskant" nennen Sie die Berufung von ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor , Nummer 103, Seite 2, 710 Wörter


Nur wenige Finanz-Start-ups sind voll auf ESG-Kriterien fixiert - Tomorrow will sich breiter aufstellen und Kredite vergeben
Banking betreiben und für Mensch wie Umwelt Gutes tun. Diesem Ziel haben sich bislang wenige Fintechs wie Tomorrow verschworen. Dabei kommt es zu handfesten Zielkonflikten. Die im mobilen Banking naturgemäß erforderlichen Smartphones enthalten alles andere als nachhaltig gewonnene Rohstoffe.

Von Tobias ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Tobias Fischer, Frankfurt, Nummer 103, Seite 2, 892 Wörter


SRD II startet Anfang September - EU-Kommission weist Bedenken aus der Finanzwirtschaft zurück

ahe Brüssel - Die Umsetzung der neu gefassten europäischen Aktionärsrechte-Richtlinie wird trotz neuer Herausforderungen durch die Corona-Pandemie nicht noch einmal verschoben. Dies entschied die Europäische Kommission und beendete damit eine wochenlange Auseinandersetzung in der Finanzwirtschaft. Die Shareholder Rights Directive ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Andreas Heitker, Brüssel, Nummer 103, Seite 2, 355 Wörter


Rechtsstreit über Devisenmarkt-Manipulationen
  • Allianz Deutschland AG
  • Sabine Lange Pixabay

nok New York - Die juristischen Auseinandersetzungen um die Manipulation des Devisenmarktes in den vergangenen Jahrzehnten reißen nicht ab. Eine New Yorker Bundesrichterin hat jetzt weitgehend grünes Licht für eine entsprechende Klage institutioneller Investoren gegen die Deutsche Bank und ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Norbert Kuls, New York, Nummer 103, Seite 2, 167 Wörter


ste Hamburg - Die Sparda-Banken Berlin und Hannover haben ihre im Februar bekannt gewordenen Gespräche über einen Zusammenschluss beendet. "Nach gründlicher Analyse hat sich gezeigt, dass ein Zusammenschluss nicht die erhofften positiven Effekte bringt", erklärte André-Christian Rump, Vorstandsvorsitzender der ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 103, Seite 2, 156 Wörter


IM GESPRÄCH: RALF LOCHMÜLLER
Neugeschäft liegt sogar über dem Vorjahr - Ohne Liquiditätsprobleme - Gute IT-Ausstattung und neue Videoanlage bewähren sich
Während andere Fondsanbieter durch die Coronakrise mit Mittelabflüssen zu kämpfen haben, läuft bei Lupus Alpha das Neugeschäft sogar besser als im Vorjahr. Dabei hat die gute Technikausstattung geholfen. Ein Teil der neuen Kommunikationswege und Arbeitsformen wird bleiben, meint CEO Ralf ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Silke Stoltenberg, Frankfurt, Nummer 103, Seite 3, 1401 Wörter


Kreditinstitute in Baden-Württemberg vergeben mehr Kredite - Gelockerte Regeln sollen dauerhaft gelten

spe Stuttgart - Banken und Sparkassen im deutschen Südwesten sehen sich einer noch nie dagewesenen Kreditnachfrage von Unternehmenskunden ausgesetzt. Aufgrund von Liquiditätsengpässen durch die Coronakrise werden Kreditlinien auf breiter Basis erhöht und auch ausgeschöpft. Dies berichteten unisono Vertreter der ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Thomas Spengler, Stuttgart, Nummer 103, Seite 3, 477 Wörter


wirecard

Reuters Frankfurt - Die Finanzaufsicht BaFin nimmt die jüngsten Aktienkäufe von Wirecard-Chef Markus Braun wegen eines möglichen Verstoßes gegen Insiderhandels-Vorschriften unter die Lupe. "Wir sehen uns an, ob mit dem Kauf tatsächlich gegen das Handelsverbot verstoßen wurde", bestätigte eine ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Reuters Frankfurt, Nummer 103, Seite 3, 155 Wörter


bl Mailand - Die Rettung der schwer angeschlagenen Volksbank von Bari (Popolare di Bari) wird deutlich teurer als ursprünglich erwartet. Statt mit 1,4 Mrd. muss das Institut mit 1,6 Mrd. Euro rekapitalisiert werden. Die Hauptlast trägt der Einlagensicherungsfonds FITD ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 103, Seite 3, 151 Wörter


GASTBEITRAG

Die Weltwirtschaft steht vor einer noch nie dagewesenen Rezession und Deutschland ist mittendrin. Aber Krisen bergen bekanntlich auch eine Chance: nämlich alte Zöpfe abzuschneiden, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und neue Wege einzuschlagen. Nachdem diverse Rettungspakete im Umfang ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Volker Brühl, Geschäftsführer des Center for Financial Studies, Frankfurt, Nummer 103, Seite 4, 1066 Wörter


Chinas Sicherheitsgesetz für Hongkong schürt Streit um Unabhängigkeit - Kriegsrhetorik in Peking
Der Konflikt um Chinas gerade beschlossenes Sicherheitsgesetz für Hongkong strahlt auf Taiwan aus. Peking schlägt einen aggressiven Ton gegenüber dem als abtrünnige Provinz angesehenen Inselstaat an und bringt ein militärisches Vorgehen als Antwort auf taiwanesische Unabhängigkeitsbestrebungen ins Spiel.

Von Norbert Hellmann, ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Norbert Hellmann, Shanghai, Nummer 103, Seite 4, 521 Wörter


Fed-Vorsitzender schließt Negativzins weiter aus
Dan Smith - Wikimedia

det Washington - US-Notenbankchef Jerome Powell hat die Bereitschaft der Fed bekräftigt, ihr gesamtes Instrumentarium einzusetzen, um die konjunkturellen Folgen der Coronavirus-Pandemie zu bekämpfen, gleichzeitig aber die Grenzen der Möglichkeiten zur Kreditvergabe betont. In einer Diskussionsveranstaltung mit Alan Blinder, ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Peter De Thier, Washington , Nummer 103, Seite 4, 348 Wörter


Nissan setzt auf das Werk in Sunderland
Nissan Motor Co. Ltd.

hip London - Schatzkanzler Rishi Sunak hat angekündigt, die Lohnsubventionierung schrittweise zurückzufahren, die Massenentlassungen während der Coronavirus-Pandemie verhindern sollte. Es geht um das im März an den Start gebrachte Coronavirus Job Retention Scheme (CJRS), für das britische Firmen inzwischen ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 103, Seite 4, 320 Wörter


dpa-afx Brüssel - Die Europäische Union zahlt weitere 500 Mill. Euro Finanzhilfe an die Ukraine aus. Wie die EU-Kommission am Freitag mitteilte, soll das Land zudem 1,2 Mrd. Euro Soforthilfe zur Bekämpfung der Folgen der Corona-Pandemie erhalten. Zu den ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor dpa-afx Brüssel, Nummer 103, Seite 4, 125 Wörter


dpa-afx Brüssel - Die EU verurteilt das von China vorangetriebene Sicherheitsgesetz für Hongkong, erwägt im Unterschied zu den USA allerdings keine Sanktionen. Bei Beratungen der EU-Außenminister am Freitag habe nur ein einziges Mitgliedsland das Thema Strafmaßnahmen angesprochen, teilte der ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor dpa-afx Brüssel, Nummer 103, Seite 4, 119 Wörter


EZB VOR NEUER LOCKERUNG
Erhöhung des EZB-Kaufvolumens um 500 Mrd. Euro erwartet - Deka-Zinskompass am Tiefpunkt
Deka
Der EZB-Rat entscheidet am Donnerstag über seinen Kurs. Wegen der Coronakrise und der schwersten Rezession in der Geschichte der Eurozone wird eine weitere Lockerung und speziell eine Erhöhung der Anleihekäufe erwartet. Darauf setzt auch die DekaBank. Der EZB-Rat steuert im ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Mark Schrörs, Frankfurt, Nummer 103, Seite 5, 547 Wörter


EZB VOR NEUER LOCKERUNG
Inflationsrate nur noch knapp über Nulllinie - M1-Wachstum schürt Hoffnung

ms Frankfurt - Im Euroraum steht eine neue Debatte über eine mögliche Deflationsgefahr ins Haus - also das Risiko einer Abwärtsspirale aus fallenden Preisen und sinkender wirtschaftlicher Nachfrage mit dem Ergebnis eines Wachstumsschocks. Im Mai lag die Inflationsrate in ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Mark Schrörs, Frankfurt, Nummer 103, Seite 5, 296 Wörter


Deutschlands Geschäftsmodell doppelt unter Druck
Von Stefan Reccius, Frankfurt

Unter Konjunkturexperten wächst die Skepsis, wie schnell sich die deutsche Wirtschaft vom Coronaschock erholen wird. Maßgeblich dafür ist nicht nur, in welchem Tempo Fabriken wieder hochfahren, Restaurants und Läden öffnen und der Konsum anspringt. Wichtige Faktoren ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Stefan Reccius, Frankfurt, Nummer 103, Seite 5, 464 Wörter


IKB-Chefvolkswirt sieht strukturelle Veränderungen
IKB Deutsche Industriebank

ba Frankfurt - Auch in Krisenzeiten werden langfristige Investitionen am Produktionsstandort Deutschland nur mittels Reformen attraktiv. Eine konjunkturelle Stimulierung allein reicht in der gegenwärtigen Lage nicht aus, schreibt IKB-Chefvolkswirt Klaus Bauknecht in einer Studie.

Dass Krisen das private Investitionsverhalten in ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 103, Seite 5, 280 Wörter


EZB VOR NEUER LOCKERUNG
gertect

bl Mailand - Italiens Notenbankgouverneur Ignazio Visco betrachtet die Antworten von EU, Europäischer Zentralbank (EZB) und der Regierung in Rom auf die Coronavirus-Pandemie als "adäquat". Er mahnt jedoch einen "pragmatischen, transparenten und effizienten Einsatz der Mittel" durch Italiens Regierung ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 103, Seite 5, 165 Wörter


UNTERM STRICH

Krisen sind immer auch Chancen für Neues. Die Corona-Pandemie zwingt zum Abschied von Liebgewonnenem, Tradiertem, Gewohntem, Überholtem. Seit Jahrzehnten diskutieren Unternehmen, Investoren, Gesellschaftsrechtler und Aktionärsschützer über eine Reform des deutschen Hauptversammlungsunwesens - ohne nennenswertes Ergebnis. Da musste erst ein ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Claus Döring, Nummer 103, Seite 6, 800 Wörter


LEITARTIKEL
Deutsche Lufthansa
Die Luftverkehrsindustrie wird nach der Coronakrise eine andere sein. Das hat damit zu tun, dass das Airline-Geschäft nur langsam wieder Fahrt aufnehmen wird, wenn die Reisebeschränkungen nach und nach fallen. Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat bereits angekündigt, dass sein Unternehmen eine ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Lisa Schmelzer, Nummer 103, Seite 6, 683 Wörter


NOTIERT IN BERLIN
Die Coronakrise könnte noch ganz andere Opfer fordern als nur solche der Krankheit und des wirtschaftlichen Shutdowns. Denn in der Ausnahmesituation der Pandemie gerät aus dem Blick, dass gut 15 Monate vor der Bundestagswahl nicht nur offen ist, wer die ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Angela Wefers , Nummer 103, Seite 6, 448 Wörter


WERTBERICHTIGT

Zwei sogenannte Einhörner, also Finanz-Start-ups mit einer Bewertung von mehr als 1 Mrd. Dollar, gibt es hierzulande: Gefühlt, seit es Fintechs gibt, N 26. Im vergangenen September wurde dann Deposit Solutions mit dem Titel geadelt, der den Seltenheitswert unterstreichen ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Tobias Fischer, Nummer 103, Seite 6, 163 Wörter


WERTBERICHTIGT

Was sagt es über unsere Zeit, wenn Aston Martin den DB5 wieder auflegt, mit dem einst Sean Connery als James Bond durch das Filmset von "Goldfinger" bretterte? Man könnte es als klugen Ansatz werten, mit dem Comeback des Oldtimers ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Andreas Hippin, Nummer 103, Seite 6, 159 Wörter


WERTBERICHTIGT
Renault S.A.

Der von Renault vorgelegte Restrukturierungsplan war längst überfällig. Der Autobauer kämpft nicht erst seit der Coronavirus-Krise mit Problemen. Viel zu lange hat er auf die von Ex-Chef Carlos Ghosn verfolgte Absatzpolitik gesetzt, viel zu lange hat Renault aber auch ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Gesche Wüpper, Nummer 103, Seite 6, 151 Wörter


Konzern erhöht mit 2-Mrd.-Euro-Investition Anteil an Joint Venture und beteiligt sich an Batterielieferanten
Volkswagen AG
Der VW-Konzern treibt mit einer Investition von 2 Mrd. Euro seine Elektropläne in China voran. Mit der Aufstockung der Beteiligung am Joint Venture JAC Volkswagen kontrollieren die Wolfsburger künftig das Management. Mit dem Einstieg beim Lieferanten Gotion wird zudem der ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 103, Seite 7, 565 Wörter


Paketaktionäre des Rhön-Klinikums treffen sich in virtueller Hauptversammlung zum Gefecht
Von Sabine Wadewitz, Frankfurt

Im Schlagabtausch zwischen den zerstrittenen Großaktionären des Rhön-Klinikums sind die Anwälte in Stellung gegangen. Der Medizintechnikkonzern B.Braun versucht, die Übernahme des Krankenhausbetreibers durch den Wettbewerber Asklepios zu torpedieren. Das Familienunternehmen aus Melsungen war von dem plötzlichen ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Sabine Wadewitz, Frankfurt, Nummer 103, Seite 7, 388 Wörter


Jeder zwölfte Job - Widerstand der Gewerkschaften
Renault S.A.

wüParis - Der angeschlagene Autobauer Renault verabschiedet sich vom Expansionskurs seines Ex-Chefs Carlos Ghosn. Um wieder zurück auf die Gewinnspur zu wechseln, will er in den nächsten drei Jahren 2 Mrd. Euro einsparen, die Produktpalette vereinfachen und weltweit 15 ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Gesche Wüpper, Nummer 103, Seite 7, 292 Wörter


Vorabverkäufe reduzieren Schuldenlast

hek Frankfurt - Dem Immobilienentwickler Consus Real Estate, der vor einer Übernahme durch den fusionierten Wohnungskonzern Ado/Adler steht, macht die Coronakrise relativ wenig zu schaffen. Zum jetzigen Zeitpunkt sei kein wesentlicher Einfluss auf das Geschäft zu erwarten, teilt das ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Helmut Kipp, Frankfurt, Nummer 103, Seite 7, 287 Wörter


KURZ GEMELDET
Indus Holding AG

Die Beteiligungsholding Indus hat sich für einen Termin für die virtuelle Hauptversammlung entschieden. Sie findet am 13. August statt, wie mitgeteilt wird. Der Halbjahresbericht werde am 6. August veröffentlicht. Indus ist in einigen Geschäften stark von der Coronakrise betroffen ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Annette Becker, Nummer 103, Seite 7, 79 Wörter


KURZ GEMELDET

Nordzucker hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2019/20 (29. Februar) um 6 % auf 1,44 Mrd. Euro gesteigert. Das operative Ergebnis (Ebit) betrug - 15 (i.V. - 58) Mill. Euro. Nach Angaben des zweitgrößten deutschen Zuckerherstellers sei der Verlust deutlich ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Martin Dunzendorfer, Nummer 103, Seite 7, 78 Wörter


KURZ GEMELDET

Geely Automobile hat am Freitag eine Aktienplatzierung an der Hongkonger Börse über 836 Mill. Dollar durchgezogen. Die Offerte entspricht etwa 6 % des erweiterten Aktienkapitals des chinesischen Autobauers. Die neuen Titel wurden mit einem Abschlag von 7,9 % auf ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Norbert Hellmann, Nummer 103, Seite 7, 75 Wörter


KURZ GEMELDET

Im ersten Quartal 2020 ist der Auftragseingang in der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahr um ein Viertel eingebrochen. Wie der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) weiter mitteilt, gingen die Bestellungen aus dem Ausland dabei um 27 % zurück. Dabei ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Martin Dunzendorfer, Nummer 103, Seite 7, 73 Wörter


md Frankfurt - Der Non-Food-Einzelhandel hat im April einen historischen Umsatzeinbruch verzeichnet. Grund waren die coronabedingten Geschäftsschließungen. Trotz inzwischen wieder geöffneter Läden reichten die Erlöse angesichts schwacher Frequenzen bei weitem nicht an das Vorkrisenniveau heran, berichtet der Handelsverband Deutschland. ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Martin Dunzendorfer, Frankfurt, Nummer 103, Seite 7, 204 Wörter


hip London - Großbritannien hat der "Times" zufolge eine Allianz von zehn demokratischen Ländern vorgeschlagen, um gemeinsam die Abhängigkeit von chinesischer 5G-Mobilfunktechnologie zu reduzieren. Das Land habe die Vereinigten Staaten darauf angesprochen. Dem Bündnis, das sich gegen die Dominanz ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 103, Seite 7, 168 Wörter


Fresenius SE

swa Frankfurt - Der Gesundheitskonzern Fresenius baut das deutsche Kliniknetzwerk aus. Die Tochter Helios hat das Malteser Akutkrankenhaus Seliger Gerhard in Bonn mit 400 Betten und einem Umsatz von 66 Mill. Euro übernommen. Zum Erwerb gehören auch zwei medizinische ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Sabine Wadewitz, Frankfurt, Nummer 103, Seite 7, 113 Wörter


IM INTERVIEW: SASCHA BIBERT
Finanzchef: Verteidigungshaltung gehört Vergangenheit an - Preisverfall war und ist das große Thema in der Krise - Zugriff auf 3 Mrd. Euro in kürzester Zeit
  • Fortum Oyj
  • Uniper GmbH

Herr Bibert, welche Auswirkungen hat die Covid-19-Pamdemie auf das operative Geschäft von Uniper, auch wenn Sie das vermutlich schon zwanzigmal referiert haben?

Es spielt keine Rolle, wie oft man es schon erzählt hat, denn es verändert sich ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Annette Becker, Nummer 103, Seite 8, 2190 Wörter


ZUR PERSON
  • Fortum Oyj
  • Uniper SE
ab - Seit ziemlich genau einem Jahr agiert Uniper mit einem neuen Vorstandsteam. An vorderster Front stehen Andreas Schierenbeck, der einstige Chef der inzwischen verkauften Aufzugssparte von Thyssenkrupp, als Vorstandschef und Sascha Bibert als Finanzvorstand. Die Rücktritte von Klaus Schäfer ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Annette Becker, Nummer 103, Seite 8, 216 Wörter


RECHT UND KAPITALMARKT
Portfoliogesellschaften für Windenergieanlagen und Solarparks - Rechtliche Strukturierung - Sicherung der Akquisitionspipeline
Von Stephan Schulz und Ramon Sieven *)

Yieldcos (Yield = Ertrag; Company = Gesellschaft) sind börsennotierte Unternehmen, die Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energie, wie Wind- und Solarparks, in einem Portfolio bündeln. Sie sind darauf ausgelegt, aufgrund der relativ sicheren Erträge ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Stephan Schulz und, Nummer 103, Seite 9, 992 Wörter


RECHT UND KAPITALMARKT - IM INTERVIEW: CONSTANTIN LAUTERWEIN
Vertrauensverhältnis zwischen Anwalt und Mandant nicht mehr geschützt

Herr Lauterwein, der 2019 kursierende Entwurf für ein Verbandssanktionengesetz wurde vielfach kritisiert. Das Justizministerium hat jüngst den Referentenentwurf vorgelegt. Welche Änderungen gibt es?

Leider nicht viele. Neben kleineren Änderungen wurde vor allem die Möglichkeit gestrichen, Verbände aufzulösen. ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Sabine Wadewitz, Nummer 103, Seite 9, 535 Wörter


RECHT UND KAPITALMARKT
100 Jahre alt - Arbeitswelt hat sich stark verändert - Kooperative Lösungen
Von Claudia Rid *)

Zu Beginn des Jahres 2020 - noch vor dem Höhepunkt der Corona-Pandemie - wurde das Betriebsverfassungsrecht 100 Jahre alt. Einst revolutionär, weil es Betriebsräten Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte in personellen und sozialen Angelegenheiten eingeräumt hat, ist es ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Claudia Rid *), Nummer 103, Seite 9, 614 Wörter


RECHT UND KAPITALMARKT
Hengeler Mueller berät Siemens bei der Abspaltung des Energiegeschäfts mit Dr. Simon Patrick Link, Prof. Dr. Jochen Vetter und Alexander G. Rang. Für das Bankenkonsortium bei der geplanten Börsennotierung arbeitet Latham & Watkins mit Dr. Oliver Seiler und Dr. Rainer ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor , Nummer 103, Seite 9, 197 Wörter


PERSONEN
Von Christoph Ruhkamp, Frankfurt

Olivier Goudet und Casey Keller haben in den vergangenen Tagen einen der bemerkenswertesten Börsengänge in der Geschichte der IPOs hinter sich gebracht. Es war die Krönung der Jacobs-Kaffeekönige des Reimann-Clans. Inmitten der Pandemie haben die beiden ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 103, Seite 12, 568 Wörter


PERSONEN
Ipsen S.A.
wü - Bäumchen wechsel dich, heißt es in Frankreichs Pharmaindustrie. Denn Ipsen hat seinen künftigen Generaldirektor David Loew von Sanofi geholt. Seine Ernennung hat weitreichende Konsequenzen, denn der Schweizer leitet bei dem Pharmariesen seit 2016 die Impfstoffsparte Sanofi Pasteur, die ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Gesche Wüpper, Nummer 103, Seite 12, 334 Wörter


PERSONEN
ku - Stefan Bielmeier, Chefvolkswirt der DZ Bank, ist für weitere zwei Jahre in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) bestätigt worden. Dies teilte die DVFA mit. Bielmeier gehört dem Vorstand bereits seit ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Dieter Kuckelkorn, Nummer 103, Seite 12, 313 Wörter


PERSONEN
wü - Noch ist die Coronavirus-Pandemie nicht vollkommen überstanden, auch wenn in Frankreich erste Lockerungen eingeleitet worden sind. Während in den vergangenen Wochen viele von einer besseren Welt nach der Krise geträumt haben, denkt Präsident Emmanuel Macron nun über konkrete ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Gesche Wüpper, Nummer 103, Seite 12, 251 Wörter


PERSONEN
Leoni AG
sck - Der ums Überleben kämpfende Nürnberger Automobilzulieferer Leoni hat sein Spitzenmanagement verkleinert, um in der Krise effizienter arbeiten zu können. Vom 1. Juni 2020 an umfasst der Vorstand nur noch drei Mitglieder statt wie bislang fünf. Wie Leoni mitteilte, ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Stefan Kroneck, Nummer 103, Seite 12, 207 Wörter


PERSONEN
bl - Das Florentiner Modehaus Ferragamo holt einen alten Bekannten zurück ins Unternehmen: Michele Norsa, der das Unternehmen von 2006 bis 2016 geleitet und 2011 an die Börse geführt hatte, ist mit sofortiger Wirkung als Vizepräsident in den Aufsichtsrat eingerückt. ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Gerhard Bläske, Nummer 103, Seite 12, 197 Wörter


PERSONEN
dz - Es herrscht Krise, und die Schweizer Uhrenindustrie bekommt diese schmerzlicher zu spüren als viele andere Branchen. Gerade eben hat der Branchenverband einen Einbruch der Exporte im Monat April um über 80 % gemeldet. Für Johann Rupert, den Mehrheitsaktionär ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Daniel Zulauf, Nummer 103, Seite 12, 373 Wörter


PERSONEN
Altana AG
ab - Viereinhalb Jahre nach seinem Abschied von der Vorstandsspitze von Altana übernimmt Dr. Matthias Wolfgruber in dem Chemiekonzern den Aufsichtsratsvorsitz. In dieser Position löst er Dr. Klaus-Jürgen Schmieder (71) ab, der mit Erreichen der Altersgrenze ausscheidet, wie mitgeteilt wird. ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Annette Becker, Nummer 103, Seite 12, 121 Wörter


GASTBEITRAG

Noch bevor die makroökonomischen Frühindikatoren die Auswirkungen des coronabedingten Stillstands der Weltwirtschaft widerspiegelten, hinterließ die Krise bereits tiefe Spuren an den Börsen. Auch wenn sich die großen Aktienleitindizes von ihren Mitte März erreichten Tiefstständen wieder spürbar erholen konnten, bleiben ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Michael Hünseler, Head of Credit Portfolio Management bei Assenagon und Robert Van Kleeck, Deputy Head of Credit Portfolio Management bei Assenagon, Nummer 103, Seite 13, 691 Wörter


IM INTERVIEW: MARKUS STEILEN, COMMERZBANK
Europäischer Primärmarkt für Unternehmensanleihen hochaktiv - EZB-Maßnahmen sorgen für Beruhigung - Green Bonds auf Wachstumspfad
Commerzbank AG
Das Emissionsgeschäft mit Unternehmensanleihen verläuft in Europa sehr aktiv, und die Investoren greifen beherzt zu. Denn die neuen Anleihepapiere sind deutlich überzeichnet. Hinsichtlich der Laufzeiten wurde bislang das gesamte Spektrum bis hin zu 20 Jahren in Anspruch genommen.

mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Kai Johannsen, Nummer 103, Seite 13, 782 Wörter


Firmen überzeugen durch robustes Finanzprofil

kjo Frankfurt - In unsicheren Zeiten zahlt sich ein Engagement in hochwertigen, defensiven Wachstumsunternehmen mit starken Bilanzen und nachweislichem Innovationserfolg laut Columbia Threadneedle aus. Keine Unternehmensgruppe verdeutlicht dies nach Einschätzung des Assetmanagers besser als die europäische Pharmabranche. In einer ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 103, Seite 13, 386 Wörter


ZUR PERSON
Commerzbank AG
kjo - Markus Steilen (46) ist bei der Commerzbank Director und Head of Corporate Syndicate, d. h. er begleitet die Unternehmen bei Anleiheemissionen. Diese Funktion bekleidet er seit dem Jahr 2018, zuvor arbeitete er bei dem Haus ebenfalls im Syndikat. ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Kai Johannsen, Nummer 103, Seite 13, 83 Wörter


Bisher größter Börsengang Europas im Jahr 2020 - Kurs springt nach oben
Der Kaffeedurst der Anleger ist auch nach dem Börsendebüt der "Jacobs"-Holding JDE Peet's ungestillt. Die Aktien des niederländischen Unternehmens schnellten an der Börse in Amsterdam um bis zu 17 % auf 36,78 Euro nach oben und trieben den Börsenwert von ... mehr
Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 103, Seite 20, 581 Wörter


Dividenden sorgen für attraktive Renditen - Folgen der Coronakrise gering

kjo Frankfurt - Anleger sollten im aktuellen Marktumfeld auf börsennotierte Infrastrukturunternehmen setzen. Diese Empfehlung gibt der Assetmanager Legg Mason ab. Dies gebe Investoren die Möglichkeit, auch trotz der unsicheren Lage am Kapitalmarkt in Aktien investiert zu bleiben und zugleich ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 103, Seite 20, 349 Wörter


AUSBLICK
EZB-Rat tagt am Donnerstag und dürfte PEPP aufstocken
Von Kai Johannsen, Frankfurt

Die Covid-19-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Weltwirtschaft stehen auch in der neuen Handelswoche im Mittelpunkt des Marktinteresses. Wie stark sich die Krise mittlerweile am US-Arbeitsmarkt durchgeschlagen hat, ließ sich in den vergangenen Wochen immer wieder ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 103, Seite 20, 281 Wörter


Verlagsbeilage: Mittelstandsfinanzierung
Marktteilnehmer profitieren sowohl intern als auch gegenüber der Aufsicht und ihren Investoren
Anne de Boer

Partnerin und Rechtsanwältin bei Heuking Kühn Lüer Wojtek

Der Kapitalmarkt ist eine wichtige Quelle bei der Finanzierung von Unternehmen. Daher besteht das anhaltende Ziel, dass dieser sowohl großen Unternehmen als auch kleinen und mittelständischen Unternehmen offen steht. Mit der ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Anne de Boer, Partnerin und Rechtsanwältin bei Heuking Kühn Lüer Wojtek, Nummer 103, Seite 4, 844 Wörter


Verlagsbeilage: Mittelstandsfinanzierung
Warum Vorurteile gegen hybride Finanzierungsformen überholt gehören
Christian Futterlieb

Geschäftsführer bei der Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner

Alexander Roßbach

Mitglied der Geschäftsleitung bei der Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner

In wirtschaftlich brisanten Situationen wie der aktuellen Pandemie oder geopolitischen Krisen stehen die Kapitalstrukturen vieler Unternehmen vor ungewohnten, bisweilen nie dagewesenen Herausforderungen. Fleißig werden besonders dann ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Christian Futterlieb, Geschäftsführer bei der Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner und Alexander Roßbach, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner, Nummer 103, Seite 6, 966 Wörter


Verlagsbeilage: Mittelstandsfinanzierung
Erfahrungen mit Förderkrediten in der Coronakrise
Jens Fröhlich

Leiter Fördermittel bei IKB Deutsche Industriebank AG

Wird der Konjunkturverlauf aussehen wie ein V, wie ein U oder doch wie ein L? Während viele Volkswirte noch im Februar der Ansicht waren, dass die Coronakrise den westlichen Volkswirtschaften nicht wirklich ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Jens Fröhlich, Leiter Fördermittel bei IKB Deutsche Industriebank AG, Nummer 103, Seite 8, 1267 Wörter


Verlagsbeilage: Mittelstandsfinanzierung
Eigenkapital als wichtiger Finanzierungsbaustein in unsicheren Zeiten
Harald Heidemann

Vorstand der S-UBG Gruppe

Bernhard Kugel

Vorstand der S-UBG Gruppe

Unter den Auswirkungen der globalen Corona-Pandemie leiden Unternehmen aller Größen - auch Mittelständler. Viele Firmen sind nicht in der Lage, ihren Betrieb so weiterzuführen, wie es ihnen noch vor der Krise möglich ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Harald Heidemann, Vorstand der S-UBG Gruppe und Bernhard Kugel, Vorstand der S-UBG Gruppe, Nummer 103, Seite 10, 781 Wörter


Verlagsbeilage: Mittelstandsfinanzierung
Förderbanken unterstützen bei Investitionen
Gabriela Pantring

Mitglied des Vorstands bei der NRW.BANK

Ganz langsam versucht sich Deutschland daran, die einschneidenden Coronamaßnahmen wieder zu lockern. Einzelhändler dürfen ihre Läden wieder aufschließen, Frisöre wieder Haare schneiden. Doch trotz Hilfspaketen und Sofortmaßnahmen plagen weiterhin viele Unternehmer Existenzsorgen. Denn auch ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Gabriela Pantring, Mitglied des Vorstands bei der NRW.BANK, Nummer 103, Seite 12, 705 Wörter


Verlagsbeilage: Mittelstandsfinanzierung
Digitale Assets verändern Finanzierungsbereich im Mittelstand
Jens Siebert

Chief Solution Officer der Kapilendo AG

Die Coronakrise ist themenbestimmend in allen Bereichen unserer Gesellschaft. Aber beim Thema Blockchain sollte sich der Blick bereits auf die Zeit nach der Krise und weiter in die Zukunft richten: Die Blockchain-Technologie wird die ... mehr

Börsen-Zeitung, 30.05.20, Autor Jens Siebert, Chief Solution Officer der Kapilendo AG, Nummer 103, Seite 14, 444 Wörter



Termine des Tages
Dienstag, 2.6.2020

Ergebnisse
Isra Vision: 2. Quartal
Royal Mail: Jahresergebnis (Montag)
Zoom: 1. Quartal



22

0.623852 s